Samstag, 5. August 2017

Rezension: Wie die Luft um Atmen von Brittainy C. Cherry

Wie die Luft zum Atmen


Verlag: LYX
Genre: Romantik, Drama
Seitenanzahl: 368
Preis Broschiert: 14,00 EUR
Kindle-Edition: 4,99 EUR


"Wir sind alle ein bisschen wild. Und wir sind alle ein bisschen Etwas"

Klappentext: 

Alle  hatten ich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. "Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz", hatten sie gesagt. "Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit."
Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte.

Mittwoch, 2. August 2017

Rezension: Paris, du und ich von Adriana Popescu

Paris, du und ich


Verlag: cbj
Genre: Jugend/Romantik 
Seitenanzahl: 352
Preis Broschiert: 14,99 EUR
Kindle-Edition: 11,99




Klappentext:

Romantik pur hatte die sechzehnjährige Emma geplant - eine Woche Paris bei ihrem chérie Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss sie feststellen, dass Alains "Emma" inzwischen "Chloé" heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. 
Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhanden gekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. 
Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und sie nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art.
Paris für Entliebte!